Halterung
Abstand
Logo Abstand Home Abstand Abstand Inhouse-Seminar Abstand Abstand Abstand
Linie2
Linie3
Abstand Abstand Abstand
Abstand Bild1 Head Abstand Bild2 Head Abstand Bild3 Head
Wissen ist Zukunft Abstand
Halterung
Abstand

Ihr Nutzen:

Sie setzen sich rechtzeitig mit den neuen rechtlichen Anforderungen für eine rechtssichere Umsetzung der DSGVO im Personalbereich auseinander und wappnen sich gegen drastische Bußgelder bei Verstoßes gegen die DSGVO.

Sie erfahren, welche Änderungen es im Umgang mit den Beschäftigtendaten gibt und was das für Ihre IT-Systeme, die Zeiterfassung oder Ihr Recruiting bedeutet.

gestalten die digitale Arbeitswelt in Übereinstimmung mit und nach Maßgabe der DSGVO.
So gelingt Ihnen die rechtzeitige und rechtssichere Umstellung des HR-Bereichs und der IT-Systeme auf die erweiterten und verschärften Anforderungen der DSGVO

Wer an diesem Seminar teilnehmen sollte

Das Seminar richtet sich an alle Arbeitgeber, Führungskräfte Personalverantwortliche, Datenschutzbeauftragte sowie an Betriebs- bzw. Personalratsmitglieder. Die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gemäß § 37 Abs. 6 BetrVG / § 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich.


Dieses Seminar als Inhouse-Veranstaltung?

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, dieses Seminare in Ihrem Haus durchzuführen. Das bedeutet: Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Situation und Ihren Bedarf und erstellen Ihnen unverbindlich und kostenfrei ein Angebot, welches passgenau auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse abgestimmt ist.

Hier erfahren Sie mehr


Noch Fragen?

Referenten

Erfahrene Richter aus allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit, versierte Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht. Alle Referenten verfügen über eine langjährige und überdurchschnittlich erfolgreiche Schulungserfahrung.

Buchungsnummer

40519

Die EU Datenschutzgrundverordnung

Haftungsrisiko für alle Unternehmen seit dem 25.05.2018!


Erfahren Sie das Wichtigste zu:

- Neue Zulässigkeit der Datenverarbeitung nach der DSGVO

- Neue Anforderung an die Einwilligung in die Datenverarbeitung

- Neue Compliance-Anforderungen
(inklusive technisch organisatorische
Maßnahmen, Löschungsregeln, Transparenz- und
Informationspflichtengegenüber Aufsichtsbehörde und Betroffener)

- Neue Anforderungen an die Auftragsverarbeitung

- Neue Eingriffsmöglichkeiten der Aufsichtsbehörden

- Neue Organisations- und Dokumentationspflichten

- Die Rolle des neuen Datenschutzbeauftragten

- Praktische Tipps zur Herangehensweise an die interne Umsetzung
der DSGVO und Anpassung der Datenschutz-Organisation im Unternehmen          

- Erhöhte Anforderungen an den Beschäftigten Datenschutz

- Neue Anforderungen an die elektronische Personalakte

- Auswirkungen der DSGVO auf dem Betriebsrat/Personalrat

- Möglichkeiten der Mitarbeiterüberwachung

- Der Datenschutzbeauftragten nach der DSGVO

- Maßnahmen zur Umsetzung der neuen DSGVO

- Haftung und Schadensersatz

- Bußgeld- und Strafvorschriften der DSGVO

Worum es in diesem Seminar geht:

Mit Wirksamwerden der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zum 25. Mai 2018 können Verstöße gegen das Datenschutzrecht mit bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des Jahresumsatzes des Unternehmens sanktioniert werden. In Verbindung mit den zahlreichen Neuerungen und Verschärfungen von Datenschutzstandards kann dies zu einem echten Risiko für Ihr Unternehmen werden.

Die Vorgaben der DSGVO betreffen alle Verarbeitungsprozesse personenbezogener Daten in einem Unternehmen. Vom Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten über Meldepflichten an die Aufsichtsbehörde, bis hin zu einer Datenschutz-Folgenabschätzung müssen zahlreiche Prozesse neu eingeführt oder angepasst werden.

Die Aufsichtsbehörden empfehlen den Unternehmen, die Umsetzungsprozesse im Unternehmen als Projekt anzulegen, so dass die notwendigen Änderungen bis zum 25.05.2018 vorgenommen werden können und hohe Bußgelder wegen der Nichtumsetzung vermieden werden.

Druckversion

>> Seminarinhalte
ausdrucken

Seminarorte und Termine

Dienstag, den 05.02.2019
in Köln

Donnerstag, den 14.03.2019
in Frankfurt Am Main

Dienstag, den 15.04.2019
in Hamburg

Donnerstag, den 23.05.2019
in Mannheim

Donnerstag, den 06.06.2019
in Berlin

Donnerstag, den 18.07.2019
in Karlsruhe

Seminardauer

eintägiges Seminar

Seminarbeginn

9.00 Uhr

Seminarende

17.00 Uhr


Seminargebühren

Die Seminargebühren für diese Veran-staltung betragen € 490,00 zzgl. MwSt.
Im Seminarpreis enthalten sind das Mittagessen, die Tagungs- und Pausengetränke, die Kaffeepausen, die Snacks zu den Pausen sowie die umfangreichen Seminarunterlagen.

Home::Über uns::Seminare::Inhouse-Seminare::Rund ums Seminar ::Service & Recht ::Kontakt

Impressum | AGB | Datenschutzerklärung

PfA GmbH © 2003 - 2019 | PfA-Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH, Postfach 41 32, 50217 Frechen Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben, Inhalte usw. ohne Gewähr!